Blog von Heidrun Jakobs

Bankrechtliche Vereinigung: Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen!

Weitestgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit und offensichtlich unter den Teppich gekehrt, trifft es auch diejenigen, die es eigentlich besser wissen müssten, wie Banken ihre Kunden mit dubiosen Machenschaften ruinieren.

Mit rechtswidrigen Entgelten und überhöhten Zinsen über Falschberatungen bei dubiosen Anlagegeschäften bis hin zu Manipulationen von Euribor, Libor usw. peppeln Banken mit Milliarden-Gewinnen ihre Kasse ordentlich auf, während die Bankkunden das Nachsehen haben und in vielen Fällen sogar um ihre Existenz gebracht werden.

Angriff auf die Meinungsfreiheit!

Der Rechtsstaat ist in Gefahr und zwar in großer Gefahr. Es häufen sich Fälle und Bestrebungen, die grundgesetzlich garantierte Meinungsfreiheit und dazu gehört auch die Meinungsvielfalt, einzudämmen und eine Meinungsdiktatur einzuführen nach Mustern, die der Vorgehensweise des Propagandaministeriums entspricht. Frei nach dem Motto, „wenn man nur lange genug mit Dreck schmeißt, bleiben schon etwas hängen“.

Seiten